Erste Baufortschritte...

 

Seit zwei Wochen wird im Garten gegraben, gestemmt, betoniert; Steine werden ausgehoben und zur Seite gebracht, ein Gerüst auf- und wieder abgebaut. 

Nun kann man den Schwimmbereich unseres Pools schon gut erkennen; er wird von einem Teich, den wir mit Seerosen bepflanzen wollen, umgeben, damit sich der Naturpool gut in die Landschaft einfügt. Die beiden Bereiche – Teich und Naturpool – werden zwar vollständig getrennt sein, aber sie sollen wie eine Einheit wirken.

Bei den Bauarbeiten kamen viele Felsplatten zu Tage. 


 

Wir werden sie nutzen, um eine kleine Liegefläche zu gestalten. 

Aufgrund der Hanglage müssen wir bei der Liegefläche eine Trockenmauer bauen. Auch für die Mauer wollen wir die eigenen Steine verwenden. Wir werden die Mauer als eine Art Sitzbank anlegen. 

Für die Bepflanzung rund um den Teich zeichnen wir schon erste Pläne – wir wollen vor allem heimische Pflanzen verwenden.

Ein Garten bedeutet immer Veränderung. Auf diese Veränderung freuen wir uns sehr. 


 

Kommentare

  1. Das sieht ja wirklich nach einer Großbaustelle aus. Der Blick beim Schwimmen wird herrlich sein.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das wird bestimmt wunderbar werden, dort schwimmen mit der tollen Aussicht ins Tal.
    Herrlich. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
    Und bei den warmen Sommern kann man so eine Abkühlung ja auch prima gebrauchen.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das wird bestimmt der Knaller! So ein Schwimmteich ist bestimmt etwas Besonderes. Würde mir auch gefallen! Aber dazu müssten wir das Haus abreißen, weil sonst das Grundstück zu klein wäre! Haha....
    Ich bin wirklich sehr gespannt, wie das aussehen wird! Ich bin mir sicher, dass das toll wird.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen
    Wie cool ist das denn! - Weiterhin viel Vorfreude und möglichst wenig Bauärger.
    Liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. Ui! Da ist ja was los...
    Ein früherer Kollege von mir hatte einen Schwimmteich im Garten. Da waren Teich und Schwimmbereich verbunden, damit sich das Wasser regenerieren kann und man kein Chlor oder so was benutzen muss. Vom eigenen Schwimmbad mal abgesehen sah das auch wirklich sehr schön aus. Ich bin schon sehr gespannt, was ihr euch da Tolles bauen lasst. :-)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  6. WOW! Das nenn ich mal Steine im Boden... Aber da lässt sich so richtig was mit anfangen - super!
    Dann mal weiterhin viel Spaß mit Eurer Baustelle. Es bleibt spannend.
    Viele Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  7. Das wird sicher ein wunderbares Schwimmvergnügen und dazu die tolle Aussicht. Weiterhin gutes Gelingen.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  8. WOW, was ein großartiges Projekt! - und ein gutes Stück Arbeit. Ich kann mir schon vorstellen, wie wundervoll sich alles in euren Garten und die Umgebung fügen wird und welch eine Bereicherung dieser Pool/Teich auch für die Natur sein wird. Bin schon gespannt, ob auch bei euch die ersten Teichgäste die Libellen sein werden. Nun begleite ich diesen wundervollen Garten schon ein Weilchen und weiß, dass die Natursteine eine logische Konsequenz aus eurem Gestaltungsprinzip und eurer Denkhaltung sind. Ich finde das einfach nur großartig.
    Toi, toi, toi weiterhin und liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. WOW da habt Ihr ja einiges vor, das wird bestimmt gigantisch, wenn alles fertig ist.

    Hoffe sehr, dass Du uns über die Arbeiten auf dem Laufenden hälst.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.