Oktobergelb...


Gelb im Garten geht gar nicht? 

Im Herbst schon - dann bringt die Farbe den Garten zum Glühen. 

Gelb leuchten die Blätter des Judasbaums, der Magnolie, des Maulbeerbaums und der Birke. 



Gelb verfärben sich auch die Blätter der Hosta... 


 ...und man findet sogar gelbe Blüten. Bei Gelb war ich im Garten sehr zurückhaltend - der gelbe Schmetterlingsflieder, den ich in die hinterste Ecke des Gartens gestzt habe, gehört jetzt fast zu meinen Lieblingssträuchern. 


Auch unsere im Jänner und Februar rotblühende Zaubernuss hat jetzt im Herbst gelbe Blüten angesetzt. Die gelbe Blüten mag ich viel lieber als die roten. Als wir die Zaubernuss für den Garten aussuchten, glaubte ich, mit Rot könnte ich besser leben als mit Gelb. Heute würde ich wohl anders entscheiden.

In diesem Jahr habe ich viele Rose gepflanzt - auch eine gelbe David Austin ist darunter. Ich habe sie allerdings nicht in eines der Hauptbeete rund ums Haus gesetzt, sondern eher versteckt beim Unteren Weinspalier.

Ich habe sogar gelbe Chrysanthemen vom Markt mitgebracht und erfreu mich jeden Tag am Strahlen der Blüten.

Auch unser Weinspalier, das den Eingang zur Streuobstwiese bildet, leuchtet in Gelb.


Der gelbe Oktober - wir genießen ihn!


Kommentare

  1. Ich bin ja auch nicht für Gelb im Garten, aber im Herbst gehört Gelb einfach dazu.
    Die Farben sind wunderschön, und einen gelben Schmetterlingsflieder kannte ich bis heute noch gar nicht.
    Hier sind nur im Frühling die Narzissen gelb, ansonsten sind es jetzt auch nur die Herbstblätter.
    Genießt den gelben Oktober, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Gelb ist eine schöne, warme Farbe. Ich genieße ebenfalls die Farben der Natur im Oktober. Täglich wird es bunter und wenn die Sonne scheint, dann leuchtet die Landschaft rot und golden.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Impressionen aus Eurem Garten und so können sich die Vorlieben ändern, nicht wahr ?

    Es liegt vielleicht auch an der Stimmung, genießt Euren traumhaft schönen Garten im gelben Oktober.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie gut, dass ich von Insta mal wieder zum Blog gehüpft bin, denn sonst hätte ich den gelben Sommerflieder verpasst! Noch nie habe ich davon gehört oder so einen gesehen. Und jetzt fange ich schon wieder an zu rotieren, ob der nicht auch in den Balkonkasten zum Gingko passt ;-) ... Aber dort oben ist schon einmal einer verfroren und eigentlich ist das Ding auch schon dichtgepflanzt. Es ist halt immer gefährlich bei Euch vorbeizuschauen, denn hier finde ich immer was ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich, ich liebe gelb im Garten zu jeder Jahreszeit.
    Aber besonders im Herbst ist Gelb wirklich am schönsten :-)
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  6. Oktober ist so herrlich, der November ist eher zu grau;)

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass dui wieder da bis tun dich gemeldet hast, meine Blogliste ist leider nicht mehr da und ich finde manchen Blog nicht mehr.
    Was weiß ich, was da passiert ist.
    Jetzt ist sie wieder weg, aber irgendwann ist mir das dann auch egal, ich verstehe es nicht und habe schon an Googel geschreiben, die melden sich aber nicht.
    Oktober ist ja toll und auch die Bäume sind schön gelb. Es ist ja auch überall so schön im Oktober gewesen und teilweise sind sie bei uns auch immer noch grün.
    Melde dich wieder, würde mich freuen, ich versuche es mit der Blogliste weiter.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.