Vorweihnachtszeit...

Gestern - am ersten Advent - zeigte sich bei uns die Sonne; ich konnte sogar barfuß auf der Terrasse spazieren und - mit einer Tasse Kaffee in der Hand - die warmen Sonnenstrahlen genießen, während die Hunde auf der Wiese herumtollten. Ich verteilte die letzten Tulpenzwiebeln in den Blumenbeeten und hatte dabei den Eindruck, als sei der nächste Frühling nicht mehr weit... 

Im Haus sorgt der Adventkranz und die ersten Amaryllenblüten für vorweihnachtliche Stimmung. Von einem Waldspaziergang mit den Hunden brachte ich frische Kieferzweige mit. Ich mag den winterlichen Duft der Nadelgehölze sehr gern - so lassen sich die frühlingshaften Temperaturen vergessen...

Habt alle einen schönen Start in die Woche!

Kommentare

  1. Oh ja, lachsfarbende Blüten mag ich besonders gern und mit dem Wintergrün - einfach wunderschön!
    Wir hatten gestern früh -2°C und Finja wollte trotzdem raus - Russenmädchen halt, oder zumindest die UrUr-Ahnen. Und dann blieb sie 19 Stunden fort. Das waren wohl auch Frühlingsgefühle, die sie umhertrieben ;-( Nun scheint auch hier die Sonne. Aber der Frost hat jetzt endlich dafür gesorgt, dass es bei uns winterlicher wirkt. Und am Mittwoch, bevor es wieder kälter wird, kommen dann auch die letzten Fuchsien in den Keller …
    Auf Zwiebelblumen verzichte ich nun auch in diesem Jahr. Erst einmal brauchen wir mehr Ordnung. Und der Wiesen-Trampelpfad steht auch noch nicht ganz genau fest, da muss ich im Frühjahr wohl noch so manches Zwiebelchen aus dem Weg retten.
    Ich wünsche Euch eine wundervolle und gemütliche Adventszeit!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbarer Kranz, einfach genial.
    Deine Lachsfarbenen Amaryllen sind ebenfalls wunderschön.
    Die Küche ist aufgeräumt, wie immer, das schaffe ich zur Zeit nur bedingt.
    Wenn ich in der Küche werkele sieht es aus "wie die Sau".
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Es ist erstaunlich, dass es bei Euch so mild ist. Wir im Norden gehen immer davon aus, dass es in den Bergen kälter ist. Aber der Winter und mit ihm die Kälte wird kommen............. Lachsfarbene Amaryllenblüten sieht man selten, aber schön, besonders von man soviel Platz in der Küche dafür hat.
    Einen schönen Advent wünsche ich dir,
    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  4. Da habt ihr wirklich sehr mildes Wetter . Herrlich muss das sein.
    Im Moment ist es hier wirklich schruppig, kalt, nass ....und alles andere als schön angenehm.
    Bin jetzt ein ganz kleines bisschen neidisch ;)
    Dein Kranz sieht toll aus . Und die Farbe der Blüten finde ich wunderschön . Richtig toll .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Kranz und auch die lachsfarbenen Amaryllis sehen total klasse in der Vase aus. Heute Morgen war es bei uns auch schön sonnig bei grad mal 1°C, doch nun hat sich der Himmel zugezogen.
    Ich wünsche euch eine gemütliche Adventszeit - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Die Amaryllis sind der Hammer! So eine tolle Farbe! Und Dein Adventskranz gefällt mich auch ausnehmend gut.
    Kaum zu glauben, dass Ihr frühlingshafte Temperaturen habt. Hier ist es ziemlich kalt und heute Morgen lag etwas Schnee.
    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Dir
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die lachsfarbenen Blüten wunderschön. Auch in der Vorweihnachtszeit kann man mit Blumen hübsche Dekorationen machen.
    Bei uns hat es gestern leicht geschneit, aber es ist nichts liegen geblieben. Heute schien die Sonne bei gerade mal um null Grad.
    Von dem Weihnachtsstress möchte ich mich nicht anstecken lassen und daher meiden wir Weihnachtsmärkte und Innenstädte und gehen lieber raus in die stille Natur.
    Ich wünsche Dir eine schöne Adventswoche.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  8. Der Kranz ist klasse aber die lachsfarbenen Amaryllen finde ich noch viel schöner.
    Die sehen super in der Vase aus.
    Du läufst also noch barfuß...ne, dafür ist es hier eindeutig zu kalt.
    Dann genieße mal das schöne Wetter und hab einen kuscheligen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. WOW Eurer Strauß schaut ja gigantisch aus, ein Traum. Auch Euer Adventskranz gefällt mir sehr.

    Eine schöne Adventswoche
    wünscht Dir
    Anke

    Ps.: Und schön zu sehen, dass Ihr auch so einiges an Zimmerpflanzen habt ...

    AntwortenLöschen
  10. Barfuß auf der Terrasse? Da würde ich mir wahrscheinlich die Zehen abfrieren :D Dein Adventskranz und vor allem die Amaryllen sind wunderschön!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  11. Echeveria im Adventskranz? Wie wunderschön! Heute ist bei uns auch herrliches Wetter, aber für barfuß auf die Terrasse reicht es leider nicht.
    Viele Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  12. Dein Adventkranz sieht traumhaft schön aus - und das Dickblatt darauf sehe ich als besonders gelungene Idee! Unsere Amaryllis blüht immer zur Unzeit, mal im Frühsommer, mal im September... aber nie um die Weihnachtszeit...
    Bei uns war's zuletzt auch häufig sonnig - aber für barfuß dann doch schon um einiges zu kalt... Mir ist bei deiner Tulpenschilderung eingefallen, dass ich noch die Zwiebel einer Schachbrettblume verbuddeln wollte!
    Ganz herzliche rostrosige Adventgrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/11/spaziergange-im-november-und-ein-paar.html

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein wunderschöner Adventskranz! Der Hauswurz dazwischen gefällt mir ganz besonders! Und der Blumenstrauß,... ich mag es auch sehr, wenn es nach Harz und Tannengrün duftet.
    Schöneen Advent und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. Wow, der Kranz ist megaschön geworen und dein Amaryllisstrauß ist echt ein Traum!
    Hab einen gemütlichen 2. Advent :-)
    Ganz liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.